News im Detail

E-Mail an jürgen meyer:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

01.03.2017 Mittwoch Jahreshauptversammlung 25.Februar 2017

Mit 21 stimmberechtigten Mitgliedern war die Jahreshauptversammlung gut besucht. Die Vorstandsmitglieder berichteten von den vielen Aktivitäten im letzten Jahr, u.a. Training, Schnuppertauchen, Kurse, Prüfung der Rettungsfähigkeit von Lehrkräften, Bezirks- und Landesmeisterschaften, Bezirks- und am Landesjugendtreffen, Tauch- und Bootsübungen, WRD-Seminar, Übungen der Einsatzgruppe, Hochwasserrallye, Begleitungen von Schulkassen bei Kanu-Touren, Kinderferienprogramm, Fahrt zum Heidepark, für die Jüngeren Besuch im Kito und natürlich das Neujahrsschwimmen mit wieder neuer Rekordbeteiligung. Spektakulärstes Ereignis war sicherlich die Beteiligung an der „SAT.1-Wasserschlacht“, die aus dem Ronolulu live übertragen wurde.
Nach dem Punkt Ausblick auf das laufende Jahr, bei dem im Besonderen das Bullenseeschwimmen zu nennen ist, das nach 2013 in Zusammenarbeit mit der Bezirksjugend wiederaufleben soll, ging es an die Ehrungen.
50 Jahre Mitgliedschaft kommt nicht häufig vor und diesmal konnte die OG eines ihrer aktivsten Mitglieder dafür ehren. Rolf Dieter Goedeken trat 1967 in die Ortsgruppe Rotenburg ein. In verschiedenen Aufgabenfeldern brachte er sich von 1969 bis 1982 im Vorstand ein, bis er 1983 dann zum Vorsitzenden gewählt wurde. Diesen Posten hat er 25 Jahre bis 2007 bekleidet und in dieser Zeit mit großem persönlichen Engagement sehr viel für die DLRG bewegt. Als weitere langjährige Mitglieder wurden geehrt: Bernd Wilkens und Reinhard Hinrichs für 40-jährige Mitgliedschaft, Andreas Lüttjohan für 25 Jahre, sowie Henriette Hinrichs, Hannah Kruse und Matthias Müller für 10 Jahre.
Überrascht wurden auch unsere beiden Vorsitzenden. Bjoern Meier, Vorsitzender seit 2007 (und davor 10 Jahre in anderen Vorstandsämtern) sowie Lutz Früchtenicht, zweiter Vorsitzender seit 2001, erhielten für ihre engagierte Tätigkeit jeweils die Verdienstmedaille der DLRG in Silber.
Nach der Versammlung folgte traditionell die Kohlwanderung mit kleinen Spielchen, diesmal zum Eichenhof in Waffensen.

Kategorie(n)
Ausbildung

Von: jürgen meyer

zurück zur News-Übersicht