News im Detail

E-Mail an jürgen meyer:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

30.03.2018 Freitag Sucheinsatz auf der Wümme 30. März

Am Karfreitag gegen 10:30 Uhr wurden unsere Mitglieder der Einsatzgruppe durch den Alarmruf von der Leitstelle alarmiert.
Nachdem seit dem Vorabend eine Person in der Nähe der Wümme vermisst wurde, war die Freiwillige Feuerwehr (FFW) von der Polizei mit der Suche beauftragt worden.
Aufgrund der hohen Fließgeschwindigkeit der Wümme wurde mit einem großen Suchgebiet gerechnet und neben weiteren FFW-Kräften aus Unterstedt und Sottrum auch die DLRG hinzugezogen. Die Wümme zwischen der Brücke Höhe Realschule und Feriengebiet Ahausen wurde in mehrere Abschnitte eingeteilt und sowohl Land- wie auch Wasserseitig abgesucht. Wir suchten die Wümme stromabwärts vom Spielplatz in der Ahe bis Ahausen gemeinsam mit dem Schlauchboot der FFW ab.
Gegen 12:30 Uhr lokalisierte ein Suchtrupp der FFW die Person im Wasser. Umgehend verlegten wir das Boot zur Einsatzstelle und führten gemeinsam die Bergung durch.
Im Anschluss fuhren wir mit unserem Boot weiter nach Ahausen, um es dort verladen zu können. Der Einsatz konnte nach gut 3,5 Stunden beendet werden.

Kategorie(n)
Einsatz

Von: jürgen meyer

zurück zur News-Übersicht