Über uns

Die DLRG hat das übergeordnete Ziel, die Zahl der Ertrinkungstode zu senken. Zu ihren satzungsgemäßen Aufgaben gehört es folglich unter anderem, Schwimmer, vor allem Rettungsschwimmer, aus- bzw. fortzubilden. Hierfür werden über das Training hinaus rettungssportliche Übungen und auch Wettkämpfe angeboten.
Natürlich stehen auch die Förderung des Anfängerschwimmens sowie des Schulschwimmunterrichts auf dem Plan, ebenso wie die Aufklärung der Bevölkerung über Gefahren am und im Wasser. In der DLRG werden ehrenamtliche Bootsführer, Funker, Taucher und Sanitäter ausgebildet, um wirkungsvoll Wachdienst an Badegewässern leisten zu können. Außerdem soll so die Mitwirkung bei der Abwendung und Bekämpfung von Katastrophen am und im Wasser ermöglicht werden.
Die DLRG Rotenburg wird ausschließlich von ehrenamtlichen Helfern getragen. Sie finanziert sich in erster Linie aus Mitgliedsbeiträgen sowie Spendengeldern.
Zuschüsse aus öffentlicher Hand werden u. a. zur Mitfinanzierung besonderer Anschaffungen gewährt. Auch an dieser Stelle noch einmal Dank an die Stadt Rotenburg und den Landkreis für die Unterstützung.
Zusammengefaßte Informationen über unsere Ortsgruppe gibt es auf unserem Flyer hier zum download.