Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Ausbildung zur Wasserrettung

Vorab: Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung sind die Grundlagen für jeden, der in der Wasserrettung der DLRG tätig sein will.
Hierzu bieten wir mit Kursen - auch für Nichtmitglieder - und unserem wöchentlichen Training ausreichend Gelegenheit.

Nach dem Erwerb vom Rettungsschwimmabzeichen Silber können interessierte Mitglieder auch Kurse zum Ausbildungsassistenten Schwimmen und Rettungsschwimmen besuchen und in weiteren Ausbildungsgängen den Lehrschein erwerben.

Aber über die schwimmerischen Fähigkeiten hinaus gibt es noch viele weitere Ausbildungsgänge, die in der  Wasserrettung Verwendung finden,
zum Beispiel:

Fachausbildung Wasserrettungsdienst
(breit gefächerte Grundlagen der Wasserrettung, Voraussetzung für Bootsführerschein),

Bootsführer
(ein DLRG-Bootsführer muss nicht nur ein Boot fahren können, sondern auch mit allen Aspekten der Wasserrettung vertraut sein),

Taucher
(vom Gerätetauchgrundschein CMAS* bis zum DLRG-Einsatztaucher ist ein sehr weiter Weg),

Sanitäter
(Ersthelfer - Sanitätshelfer - Sanitäter)

BOS- Funker
u.a.m.

und natürlich auch Ausbilderlizenzen für jede Fachrichtung.

Für alle diese Ausbildungen ist die Mitgliedschaft erforderlich.
Die Ausbildungen erfolgen teilweise in unserer Ortsgruppe (z.B. CMAS-Tauchen), im wesentlichen aber in Kursen unserer übergeordneten Gliederungen.
Sprecht uns an, wenn Ihr Interesse habt!

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing